Go Back

Fermentierte Salzzitronen

5 from 2 votes
Vorbereitungszeit 1 Stunde
Mit diesem Rezept setzt du im Handumdrehen deine eigenen, fermentierten Salzzitronen an!

Equipment

  • ein Fermentiergefäß (ca 500ml Volumen)
  • ein Fermentationsgewicht (schau in unserem Shop nach unseren Favoriten!)

Zutaten

  • 350 g unbehandelte Bio-Zitronen (3 Stück. Wenn dein Zitronen etwas mehr oder weniger wiegen, dann hol einfach den Taschenrechner raus und pass die Salzmenge an :))
  • 35 g Salz (das entspricht dann 10% Salzgehalt)
  • Zitronensaft (Falls nicht genug Flüssigkeit vorhanden ist)

Anleitungen 

  • Die Zitronen gut säubern und beide Enden abschneiden, ohne ins Fruchtfleisch zu schneiden
    angeschnittene-bio-zitronen
  • Die Zitronen nun auf 3/4 der Länge kreuzförmig einschneiden - die vier entstehenden Spalten sollten also noch zusammen hängen!
    hand-schneidet-zitronen-viertel-marokkanische-salzzitronen
  • Die Innenseiten jeder Zitrone dann mit reichlich Salz (ca. 1 EL) einreiben - das Salz aus der zuvor abgewogenen 35g-Portion nehmen.
    Zitronen-geschnitten-salz-fermentierte-salzzitronen-marokkanisch
  • Die gesalzene Zitronen für etwa 30 Minuten in einer Schüssel ziehen lassen, damit reichlich Saft austreten kann.
  • Die Zitronen nun mit dem restlichen Salz in ein 1-Liter Fermentiergefäß füllen und kräftig andrücken (mit der Hand oder einem Stößel). Den restlichen Saft und das Salz aus der Schüssel dazu geben, sodass die Zitronen von Flüssigkeit bedeckt sind.
    fermentierte-salzzitronen-marokkanische-salzzitronen-im-glas
  • Falls die Zitronen nicht mit Flüssigkeit bedeckt sind, kann mit Zitronensaft aufgefüllt werden - wir haben es aber auch schon mehrfach erfolgreich ohne Auffüllen gemacht (die Flüssigkeit sollte allerdings schon direkt bis mindestens zur Hälfte stehen) - der Flüssigkeitspegel steigt auch nachträglich noch.
  • Nun die Zitronen mit dem Fermentiergewicht beschweren und Deckel fest verschließen.
  • Zitronen bei Raumtemperatur für mindestens 4 Wochen fermentieren lassen.

Notizen

Optional kann den Zitronen noch etwas Extrageschmack mit auf den Weg gegeben werden und von Chili, Lorbeer, Zimtstangen über Thymian bis hin zu Kardamomkapseln sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. 
Hast du mehr oder weniger Zitronen, rechne einfach die Salzmenge um - pro 100g Zitrone brauchst du ca. 10g Salz!
Autor: FermentWelten (Miriam)
Gericht: Gewürz
Land & Region: marokkanisch
Keyword: fermentiert, Gewürz, Zitrone