Unsere Empfehlungen

Was benutzen wir selber im Alltag?

Wir werden immer wieder gefragt, welche Produkte wir selbst zum Fermentieren benutzen – vor allem wenn man mit dem Fermentieren anfängt, ist die Auswahl oft groß und unübersichtlich!

Auf dieser Seite möchten wir euch daher einen kleinen Überblick von unseren Lieblings-Utensilien und Produkten geben! Wir probieren natürlich ständig neue Dinge aus und werden die Liste daher fortlaufend erweitern.


Starterkits

Du startest gerade mit dem Fermentieren? Gerade für den Anfang sind Starterkits sehr nützlich – hier findest du alles was du brauchst auf einem Fleck! Starterkits sind aber auch super, wenn du dich für ein neues Ferment mit Starterkulturen interessierst (wie Kombucha, Kefir, Joghurt, Ingwerbier…) – so kannst du direkt loslegen und hast alle Zutaten & Utensilien direkt zur Hand.

Momentan bekommst du übrigens 10% Rabatt auf deine Bestellung bei Fairment – gib dafür einfach den Code „Fermentwelten10“ beim Check-out im Warenkorb ein!


Starterkulturen

Du hast bereits deine Grundausstattung zum Fermentieren zusammen? Und brauchst nur noch die Starterkulturen, um dir leckeren Kombucha, Milchkefir, Joghurt oder Wasserkefir anzusetzen? Oder auch um einen veganen Joghurt herzustellen? Diese Starterkulturen können wir dir empfehlen:

Momentan bekommst du übrigens 10% Rabatt auf deine Bestellung bei Fairment – gib dafür einfach den Code „Fermentwelten10“ beim Check-out im Warenkorb ein!


Bio-Kombucha

Wir lieben Kombucha! Für alle unter euch die keine Lust oder einfach keine Zeit haben ihren eigenen Kombucha zu brauen – hier einige Kombucha Empfehlungen. Bei Kombuchery aus Berlin bekommt ihr super leckeren umpasteurisierten Bio-Kombucha – das heißt, die Mikroorganismen sind noch lebendig 🙂

Wir haben einige Kombuchas probiert und der (für unseren Geschmack) bisherige Sieger ist der Kombucha von Kombuchery. Da hier möglichst wenig Zucker im Endprodukt steckt, schmeckt er ähnlich wie unser Homemade-Kombucha und leicht säuerlich-erfrischend. Perfekt für dich, wenn du nach einer leckeren, gesunden und nicht zu süßen Limo-Alternative suchst!

Eine wirklich coole Idee ist auch die kostenlose Pfandrücksendung und die Möglichkeit eines Kombucha-Abos. Auf dem dazugehörigen Blog gibt es außerdem noch viele tolle Zusatzinfos!

Momentan bekommst du übrigens 10% Rabatt auf deine Bestellung bei Kombuchery – gib dafür einfach den Code „fermentwelten“ beim Check-out im Warenkorb ein!


Zubehör zum Fermentieren (Gläser, Fermentiergewichte…)

Hier findest du eine Übersicht von dem wichtigsten Fermentations-Zubehör! Das sind natürlich vor allem die Fermentiergefäße – wir selber fermentieren am liebsten in Glasgefäßen, die einen Gummidichtung haben oder einen Gärverschluss. So kommt kein Sauerstoff von außen in das Ferment (das verhindert Schimmelbildung), während gleichzeitig übersprudelnde Lake austreten kann (ja, die Bakterien sind sehr aktiv beim Fermentieren!).

Auch Fermentiergewichte sind in unseren Augen sehr nützlich, um eine Schimmelbildung im Ferment zu vermeiden – die Gewichte eignen sich für alle Arten der wilden Fermentation, und stellen sicher, dass alles von Lake bedeckt ist und an „Ort und Stelle“ bleibt.

Zum Fermentieren von Getränken solltest du besonders auf dickwandiges Glas achten – wie bei den speziellen Gärgefäßen in den Startersets oben.

Momentan bekommst du übrigens 10% Rabatt auf deine Bestellung bei Fairment (Glasgewichte, Kombucha Gärgefäß) – gib dafür einfach den Code „Fermentwelten10“ beim Check-out im Warenkorb ein!


Zutaten

Hier findest du wichtige Zutaten zum Fermentieren, die wir selber gerne verwenden!


Werbehinweis für Links mit Sternchen (*)
Dies ist ein Affiliate-Link – das bedeutet: Wenn du auf der verlinkten Website etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dies hat aber keinen Einfluss darauf, wie wir das Produkt oder einen Anbieter bewerten! Wir bleiben immer transparent und ehrlich – wir empfehlen hier nur Produkte bzw. Anbieter, hinter denen wir auch wirklich stehen. Besonders wichtig: Es entstehen für dich natürlich KEINE zusätzlichen Kosten! Du hilfst damit jedoch uns und diesem Projekt.
Danke dir! ❤